Vans Gilbert Crockett 2 Pro

Vans Gilbert Crockett 2 Pro

Man mag von Gilbert Crocketts Hosen halten, was man will (ich persönlich bin ja der Meinung, er kann das absolut machen), aber wer dem Recken aus Richmond Style auf dem Skateboard abspricht, lebt schon ein bisschen am Leben vorbei.
Mit diesem kleinen aber überaus feinen Clip zelebrieren sein Schuhmacher und er das Release seines zweiten Pro Models – der Vans Gilbert Crockett 2 Pro ist ab sofort bei uns erhältlich!

Nike SB Dunk High Reese Forbes – 23.02.17

Nike SB Dunk High Reese Forbes 1

Als Nike SB 2002 das erste Mal mit Denim auf nem Dunk um die Ecke kam, dachten einige noch an destruktive Demenz in den Designbüros. Binnen kürzester Zeit avancierte der Reese Forbes Nike-SB-Dunk-High-Reese-Forbes-3Dunk Low aber zum absoluten Liebling der SB-Sneakerheads und so ist es nicht allzu verwunderlich, dass die Verantwortlichen in Beaverton mit dem Nike SB Dunk High Reese Forbes nun, rund 15 Jahre später, einen zweiten Anlauf wagen.

Auch dieses Mal ist das dominierende Thema der für Skateboarder und Sneaker-Fans gleichermaßen relevante Jeansstoff und so findet sich das widerstandsfähige Material schlussendlich auch allover verarbeitet. Während das eigentliche Upper in einem eher hellen Blau gehalten ist, handelt es sich bei den Overlays und dem aufgenähten Swoosh um deutlich dunkleres Denim. Zusammengehalten wird das Ganze von hell kontrastierenden Nähten – farblich passt hierzu das Innenfutter -, eine weiße Mittel- und eine rote Außensohle vervollständigen das Bild.

Der Nike SB Dunk High Reese Forbes wird am 23.02.2017, pünktlich um 0:01 Uhr bei uns online gehen!

Nike SB Dunk High Reese Forbes 2

 

Nike SB Blazer Mid x FTC – 11.02.17/0 Uhr

Nike SB Blazer Mid x FTC QS

Endlich! Lange genug hat es gedauert, bis Nike SB wieder gemeinsame Sache mit dem im sonnigen San Francisco beheimateten FTC Shop macht. Mit dem Nike SB Blazer Mid x FTC wird nun also ein vielversprechendes zweites Kapitel aufgeschlagen, nachdem die 2013er Kollabo – hierbei ging es allerdings um einen Dunk – den Start dieser kreativen Zusammenarbeit markiert und von Sneakerheads weltweit massiv abgefeiert wurde.

Nike SB Blazer Mid x FTC QS
Bei der neuerlichen Zusammenarbeit zwischen den beiden handelt es sich um ein ganz besonderes Quickstrike Goodie, da wohl lediglich 100 Paar im deutschsprachigen Raum releast werden sollen und der Sneaker nicht mal auf der offiziellen Nike Website zu bekommen sein wird.

Nike-SB-Blazer-Mid-x-FTC-QS-d6 Nike-SB-Blazer-Mid-x-FTC-QS-d5 Nike-SB-Blazer-Mid-x-FTC-QS-d3
Optisch begeistert das überaus seltene Teil mit einem cremig hellen Upper aus Veloursleder und einem weinroten, aufgenähten Swoosh. Auf dem Heeltab aus Leinen findet sich jeweils ein aufgesticktes FTC Logo, nach unten hin macht eine Gumsohle den Look perfekt – For The City.
Der Nike SB Blazer Mid x FTC wird in der Nacht vom 10. auf den 11.02.17 pünktlich um 0 Uhr bei uns online gehen. Also stellt euch schon mal lieber den Wecker vor – das Teil ist heiß ;)

Nike-SB-Blazer-Mid-x-FTC-QS-d1 Nike-SB-Blazer-Mid-x-FTC-QS-d2 Nike-SB-Blazer-Mid-x-FTC-QS-2

Nike SB Dunk Low Pro IW Quickstrike

Nike SB Dunk Low Pro IW

Für den neusten Quickstrike, den Nike SB Dunk Low Pro IW, nimmt sich Nike Skateboarding mal wieder den flachen Basketball-Klassiker vor und verpasst ihm das BMW-M-akeover. Ishods Liebe zu bayrischen Sportwagen ist spätestens seit seinem Part der letztjährigen Push-Serie kein Geheimnis mehr. Auch gab es vormals schon einen Dunk Low, dessen Colorway an den Münchner Autobauer erinnern sollte. Für den aktuellen Quickstrike fanden nun aber mal andere Farben und Materialien Verwendung und das geht auch absolut klar.

M-Power im Nike SB Dunk Low Pro IW

Das Upper des Nike SB Dunk Low Pro IW besteht bei diesem Quickstrike Colorway aus schwarzem Veloursleder, das von dunkelgrauen Overlays ergänzt wird. Hierzu farblich passend kommt die Zunge aus ebenfalls dunkelgrauem Mesh-Material, das für ordentlich Durchzug am Bleifuß sorgt.

Nike-SB-Dunk-Low-Pro-IW-QS-d6 Nike-SB-Dunk-Low-Pro-IW-QS-d4

Die Seiten des Sneakers ziert ein Swoosh aus schwarzem Glattleder, der rot unterlegt ist. Wozu nicht nur das Heeltab aus rotem Veloursleder passt, sondern auch die gleichfarbige Ziernaht in der weißen Mittelsohle. Die Außensohle leuchtet dann wieder in der Signalfarbe, ist allerdings leicht transparent gehalten, was den (motor-)sportlichen Charakter unterstreicht.

Nike-SB-Dunk-Low-Pro-IW-QS-d5 Nike-SB-Dunk-Low-Pro-IW-QS-d2 Nike-SB-Dunk-Low-Pro-IW-QS-d1

Apropos Motorsport: ein besonders nettes Detail bekam die Ferse spendiert, indem die Designer die bekannten drei Nähte im oberen Bereich in den BMW-M-Farben Rot, Blau und Violett gestalteten. Diese Farbkombination, bei der das Rot für den Motorsport an sich steht, das Blau für BMW und das Violett eine Verbindung der beiden symbolisiert, findet sich außerdem auch auf den herausnehmbaren Einlegesohlen, die zusätzlich mit Rennsport-Details versehen wurden.

Nike-SB-Dunk-Low-Pro-IW-QS-d3

Wie Ishod und seine bevorzugten Automobile macht auch dieser Nike SB Dunk Low Pro IW keine halben Sachen, sondern gibt stattdessen lieber Vollgas.

Nike SB Dunk Low Pro IW

 

Adidas Lucas Premiere ADV Primeknit – 01.02.17

Adidas Lucas Premiere ADV Primeknit Cblack Cblack

Schon lange kein Geheimtipp mehr unter Sneakerheads und Laufschuhliebhabern ist die Primeknit Technologie von Adidas. Durchaus neu ist das extra flexible und atmungsaktive Obermaterial allerdings auf beziehungsweise in einem Skateschuh. Seine Premiere in diesem Segment feiert das feine Stöffchen nun mit dem Adidas Lucas Premiere ADV Primeknit, Lucas Puigs 2016er Pro Model.

Stoff, der überzeugt – der Adidas Lucas Premiere ADV Primeknit

Das komplett schwarz gehaltene Upper des Adidas Lucas Premiere ADV Primeknit besteht also gänzlich aus dem gewebten Material und reduziert auf diese Weise nicht nur spürbar das Gesamtgewicht des Schuhs, sondern punktet überdies durch ein Hohes Maß an Flexibilität, was einem ergonomischen und somit komfortablen Gehen bekanntermaßen sehr entgegen kommt.

Adidas Lucas Premiere ADV Primeknit Cblack Cblack d6

Aufgrund der Webstruktur des luftigen Materials herrscht außerdem zu jeder Zeit ein frisches Lüftchen im Innern und eine Käsefüße-provozierende Hotbox ist somit auch an wirklich heißen Tagen oder bei schweißtreibender Betätigung kein Thema.

Das Upper wirkt wie aus einem Guss, was am sockenartigen Schnitt liegen könnte ;) Überraschend fest sitzt man dafür dann aber im Schuh und noch viel überraschender ist dabei, wie easy und bequem sich das Ein- und Aussteigen dennoch gestaltet. Insgesamt orientierten sich die Designer bei Adidas aber an der zeitlos klassischen Silhouette des Lucas Premiere ADV und ergänzen ihn um ein sportliches Obergewand.

Adidas-Skateboarding-Lucas-Premiere-ADV-Primeknit-Cblack-Cblack-d5 Adidas-Skateboarding-Lucas-Premiere-ADV-Primeknit-Cblack-Cblack-d8 Adidas-Skateboarding-Lucas-Premiere-ADV-Primeknit-Cblack-Cblack-d7

Nach unten hin rundet eine ebenfalls schwarze, allerdings leicht transparente Außensohle das Bild ab. Für größtmöglichen Grip kommt diese mit einem Fischgrätenprofil und begeistert zusätzlich durch hohe Flexibilität, womit sie in bester Tradition zum Obermaterial steht.

Der Adidas Lucas Premiere ADV Primeknit ist also ein gleichermaßen technisch-komfortabler wie ästhetisch ansprechender Schuh, der die bereits bewährte Primeknit-Technologie auf ein neues Level hebt.

Adidas-Skateboarding-Lucas-Premiere-ADV-Primeknit-Cblack-Cblack-d2 Adidas-Skateboarding-Lucas-Premiere-ADV-Primeknit-Cblack-Cblack-d1 Adidas-Skateboarding-Lucas-Premiere-ADV-Primeknit-Cblack-Cblack-d3

Welcome Skateboards „Fetish“ Premiere – 02.02.17

Welcome Skateboards Fetish Premiere Blowout WuerzburgSind wir mal ehrlich: Jeder hat doch einen kleinen Fetisch und das sollte hin und wieder zelebriert werden, um die körperliche und geistige Gesundheit zu garantieren. Wir alle teilen eine ganz spezielle Leidenschaft zu einem ganz speziellen Stück Holz und daher freuen wir uns sehr, euch verkünden zu können, dass wir eine spontane Premiere zu Welcome Skateboards „Fetish“ Video veranstalten!

Wann? 02.02.17 / 21 Uhr

Wo? Waldschänke Dornheim

Was? 9 Männer und 1 Frau leben ungehemmt ihre Lust am Rollholz aus – und wir ergötzen uns daran!

Also schmeißt euch in Schale, schnappt euch euren Fetisch-Flitzer und kommt rum!

Nike SB Leopard Pack

Nike SB Leopard Pack

Für das neueste Special mit dem Swoosh lässt Nike SB den Tiger ausnahmsweise mal im Tank und setzt stattdessen auf dessen ähnlich kunstvollen Katzen-Kollegen – den Leopard! Das Nike SB Leopard Pack, bestehend aus einem Janoski und einem Blazer Mid, zollt der weltweit viertgrößten Großkatze Tribut, indem es sich dessen natürliches Habitat als Designvorlage nimmt.

Nike SB Blazer Zoom Mid Leopard

Nike SB Blazer Zoom Mid Leopard On Feet

Und welcher Schuh bietet sich hierfür besser an als ein Blazer?! Der hohe Schnitt des Nike SB Blazer Zoom Mid Leopard bietet jede Menge Platz für Printspielereien und so besteht nahezu das gesamte Upper aus Textil, in das kunstvoll ein dichtes Dschungel-Design eingewebt ist. Diverse Blätter und sonstige florale Elemente aus dem natürlichen Lebensraum des Leopard lassen sich erkennen, tritt man einen Schritt zurück und betrachtet den Sneaker mit etwas Abstand.

Nike-SB-Blazer-Zoom-Mid-Leopard-d6 Nike-SB-Blazer-Zoom-Mid-Leopard-d7 Nike-SB-Blazer-Zoom-Mid-Leopard-d2

Aus direkter Nähe verschwimmen die feinen Details jedoch schnell zu einem unregelmäßigen, monochromen Muster und ahmen so die Tarneigenschaften des Fells der Tiere nach. Lediglich die Toebox und Schnürsenkelführung des Nike SB Blazer Zoom Mid Leopard kommen einfarbig schwarz und sind aus Veloursleder gefertigt. Der aufgenähte Swoosh passt farbig perfekt dazu und hebt sich deutlich sichtbar vom gemusterten Untergrund ab.

Nike-SB-Blazer-Zoom-Mid-Leopard-d3

Die Sohlen fügen sich da dann auch perfekt in das monochrome Farbspiel ein, indem die Mittelsohle in Weiß und die Außensohle wiederum in Schwarz kommt. Das Heeltab besteht, wie man es von den hohen Blazern gewohnt ist, aus flexiblem Mesh-Material, das ebenfalls schwarz gehalten und mit einer Nike Logostickerei in Max Orange versehen ist. Die gleiche Farbkombination findet sich dann auch noch mal auf dem Labelflag auf der Zunge und auf der herausnehmbaren Einlegesohle, die von einem Leoparden im Schleich-Modus geziert wird.

Nike-SB-Blazer-Zoom-Mid-Leopard-d5 Nike-SB-Blazer-Zoom-Mid-Leopard-d4 Nike-SB-Blazer-Zoom-Mid-Leopard-d1

Nike SB Stefan Janoski Leopard

Nike SB Stefan Janoski Leopard On Feet

Ganz ähnlich verfuhren die Designer dann auch beim Nike SB Stefan Janoski Leopard. Dieser kommt insgesamt mit etwas mehr schwarzem Veloursleder, nämlich im Zehen- und Fersenbereich, wird im Bereich des mittleren Overlays dann aber auch vom gewebten Dschungel-Style auf textilem Material ergänzt. Der Swoosh ist hier zwar in das Material eingestickt, dies geschah allerdings ebenfalls in dezentem Schwarz.

Nike-SB-Stefan-Janoski-Leopard-d4 Nike-SB-Stefan-Janoski-Leopard-d5 Nike-SB-Stefan-Janoski-Leopard-d7

Hierzu passt die textile Zunge dann wieder ganz hervorragend, auf der das typische Janoski Labelflag, wie schon vom Blazer bekannt, in Schwarz/Max Orange zu finden ist. Bei Mittel- und Außensohle wurden auch keine Experimente gemacht und so kommt der Unterbau des Nike SB Stefan Janoski Leopard in einfachem aber umso wirkkräftigeren Weiß/Schwarz. Thematisch abgerundet wird auch dieser Schuh von einem Leopard auf der Einlegesohle, der – wen überrascht’s – wieder in Max Orange erstrahlt.

Nike-SB-Stefan-Janoski-Leopard-d6 Nike-SB-Stefan-Janoski-Leopard-d3 Nike-SB-Stefan-Janoski-Leopard-d1

Nike SB Leopard Pack 2

 

HUF x Penthouse – f*ckn soon!

HUF x Penthouse

Im Zuge des allumfassenden Printsterbens geht es auch mit der Erotik-Magazin-Branche aktuell steif…ääähm..steil den Bach runter. Da nicht nur Meister der 90s-Retro-Welle, sondern auch Hochglanz-Hobel-Homies, konnten die Verantwortlichen bei HUF dem nicht mehr länger zusehen und kommen daher im noch ziemlich jungfräulichen 2017 mit einer Kollabo mit dem legendären Penthouse Magazin um die Ecke.

Neben dem hier zu sehenden Hupper Low im weißen Glattleder-Style erwartet euch eine Menge – sprichwörtlich – todesheißer Photoprint-Shirts, Logo-Caps, Socken, Buxen und und und…

Die Auslieferung der HUF x Penthouse Kollektion beginnt noch diese Woche – wir halten euch auf dem Laufenden!

Nike SB Dunk High Pro Black Sheep – 11.01.17

Nike SB Dunk High Pro Black Sheep

Ein echter Wolf im Schafspelz – so kann man den Nike SB Dunk High Pro Black Sheep durchaus bezeichnen. In Zusammenarbeit mit dem namensgebenden und in North Carolina ansässigen Shop wurde dieser hohe Dunk erdacht, designt und umgesetzt.

Olle Großmütterchen sollten bei diesem streng limitierten Release mal lieber auf der Hut sein, denn dieser Wolf versteckt seine Reißzähne lediglich, um im richtigen Moment zuzuschnappen. Auf den ersten Blick kommt der Black Sheep Dunk im unschuldigen weißen Pelz, der durch langhaariges Veloursleder symbolisiert und von einem aufgenähten, ebenfalls weiß gehaltenen Lederswoosh ergänzt wird. Die Mittelsohle in Schwarz und spätestens die Außensohle in Blutrot machen dann aber recht schnell klar, dass dieser kuschelige Freund ein dunkles Geheimnis verbirgt: fängt der innenliegende Swoosh nämlich erst einmal an, sich abzunutzen, kommen messerscharfe Zähne zum Vorschein, die selbst das rougheste Rotkäppchen das Fürchten lehren!

Nike SB Dunk High Pro Black Sheep Nike SB Dunk High Pro Black Sheep

Die herausnehmbaren Einlegesohlen des Nike SB Dunk High Pro Black Sheep zeigen je eine Hälfte des Wolfsgesichts und runden das Thema des seltenen Quickstrikes stilgerecht ab. Das Farbthema der Sohlenkonstruktion findet sich außerdem auch nochmals im Labelflag, das an gewohnter Stelle auf der weißen Mesh-Zunge zu finden ist.

Nike SB Dunk High Pro Black Sheep

Aller Voraussicht nach wird der Schuh ab dem 11.01.2017 bei uns verfügbar sein – online und instore versteht sich. Also macht schon mal das Körbchen zurecht, ruft die liebe Großmutter an und seid gespannt auf den Nike SB Dunk High Pro Black Sheep – määääääähaaaaaaaaaaaaaooooouuuuuuh!

Nike SB Dunk High Pro Black Sheep

 

Adidas Skateboarding Samba ADV im Shop!

Adidas Skateboarding Samba ADV Black White

Mit ordentlich Samba ins neue Jahr zu starten, ist sicher nicht die schlechteste Idee. Ein Glück, dass pünktlich zum Jahresbeginn der Adidas Skateboarding Samba ADV heraus kam. Wie einige vielleicht schon im Vorfeld mitbekommen hatten, entschloss man sich im Hause Adidas Skateboarding letztes Jahr dafür, einen weiteren unangefochtenen Super-Klassiker des Drei-Streifen-Portfolios „ready to roll“ zu machen und ging das Thema dabei vor allem mit einem Ziel an: die Silhouette des zweitbest-verkauften Schuhs der Firmengeschichte sollte so wenig wie möglich verändert werden.

Altes Gewand, neues Innenleben – der Adidas Skateboarding Samba ADV

Äußerlich kommt der Samba ADV auf den ersten Blick also relativ klassisch daher und das bestätigt dann auch ein zweiter und ein dritter Blick. So sind die bekannten Overlays im Zehenbereich nach wie vor aus Veloursleder gefertigt, was dem neuen Verwendungszweck des Schuhs auch direkt entgegen kommt – Stichwort: Grip beim Flip!

Adidas-Skateboarding-Samba-ADV-Black-White-d2

Eine dezente Veränderung fällt im Zungen- und Fersenbereich des Adidas Skateboarding Samba ADV auf. Die Zunge wirkt etwas länger als beim klassischen Hallenfußballschuh und das ist auch so. Der Grund hierfür lieg im Inneren des Skateschuhs verborgen. Eine sockenartige Mesh-Konstruktion schmiegt sich angenehm eng um den Fuß und hält die Patscherchen dabei fest, wie seinerzeit Sepp Maier jeden Ball, der auf seinen Kasten abgefeuert wurde. Im Fersenbereich der Sohle findet sich eine weitere optische Veränderung zum mittlerweile über 65-jährigen Design-Paten in Form einer überarbeiteten Sohlenkonstruktion für bessere Dämpfung und eines Heelclips für optimierten Halt und Passform des Sneakers.

Adidas-Skateboarding-Samba-ADV-Black-White-d5 Adidas-Skateboarding-Samba-ADV-Black-White-d4

Die Schnürsenkelführung wurde hingegen überhaupt nicht verändert und so bleibt die schlanke Silhouette, die den Schuh so alltagstauglich und beliebt macht, vom Skate-Update unberührt.

Adidas-Skateboarding-Samba-ADV-Black-White-d1

Auf der Unterseite der Außensohle gibt’s schlussendlich dann doch noch mal ein kleines Update, indem die Designer hier auf das im Skateboarding bewährte Fischgrat-Profil zurückgriffen und es im Vorderfußbereich um Adidas‘ hauseigene Pivot-Points ergänzten, was der Drehfreudigkeit des Schuhs auf dem Board zugutekommt. In der Ferse findet sich darüber hinaus ein Einsatz, der die Haltbarkeit verbessert und so dafür sorgt, dass der Schuh so einige Sessions mitmacht, bevor untenrum erste Verschleißerscheinungen sichtbar werden.

Der Adidas Skateboarding Samba ADV – gelungene Neuinterpretation

Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass der Adidas Skateboarding Samba ADV ein mehr als gelungener Versuch ist, einen weiteren Sneaker-Klassiker fit für die Anforderungen eines Skateboarders zu machen. Nach Superstar und Stan Smith war aber irgendwie klar, dass Adidas auch bei diesem Anlauf alles richtig machen würde und – was soll ich sagen – genauso kam es.

Adidas-Skateboarding-Samba-ADV-Black-White-d6 Adidas-Skateboarding-Samba-ADV-Black-White-d3

Adidas-Skateboarding-Samba-ADV-Black-White-2